Der 3. Spieltag der VBL ist vorüber und auch heute gibt es wieder eine kurze Zusammenfassung unsererseits. Diesmal standen sich der SV Wehen Wiesbaden und der SV Hamburg gegenüber.

  1. Spiel Playstation:

Spieler: Simon "Bremo" Döring vs. Leon "HSV__Leon" Krasniqi

Die erste Partie geht los, die Euphorie ist groß!
Beide Mannschaften ließen dem gegnerischen Team bis zur 70. Minute keine Chance auf ein Tor. Trotz guter Ballführung und Eckball konnte bis zu diesem Zeitpunkt kein klarer Gewinner hervorstechen. Doch dann in der 72. Minute gab der HSV alles und konnte somit das erste Tor dieser Partie bestreiten. Da der SVWW deutlich zurück lag, konnten sie sich eine Niederlage nicht erlauben und gaben nochmal Vollgas, mit Erfolg. Nur 6. Minuten später gelang ihnen der Ausgleich zum 1:1.

Quelle: Virtual Bundesliga

2. Spiel Xbox One:

Spieler: Nico "Juice" Derek vs. Niklas "HSV Nheisen" Heisen

2tes Spiel, 2te Chance auf einen Sieg!
Gleich zu Beginn wurde deutlich wie energisch beide Teams das Spiel starten. Anders als beim vorhergehendem Spiel, ließ das erste Tor nicht lange auf sich warten, bereits nach 16. Minuten Spielzeit das 1:0 für den SVWW. Doch der SVWW ruhte sich zu früh auf dem Erfolg aus und so ließ der Hamburger SV keine Gelegenheit unversucht und schoss nach einem perfektem Kombinationsspiel das 1:1. In der 77. Spielminute hatte der HSV noch eine top Chance, allerdings parierte Bremo und verhinderte somit die Führung.

Quelle: Virtual Bundesliga

3. Spiel 2 vs. 2:

Spieler: Nico "Juice" Derek + Alexander "Bono" Rauch vs. Niklas "HSV Nheisen" Heisen + Quinten "HSV Quinten" van der Most

Ein letzter Blick in den Kader und die Teams sind kampfbereit!
Ein Unentschieden im letzten Spiel? Damit gaben sich beide Mannschaften nicht zufrieden gestellt. Der Hamburger SV zeigte gleich zu Beginn seine Entschlossenheit und dominierte das Spiel bis zur entscheidenden 16. Spielminute. Die Abwehr des SVWW konnte geschickt ausgespielt werden und so gelang es durch den perfekten Pass in Führung zu gehen. Leider gelang es dem SV Wehen Wiesbaden auch in der restlichen 1. Halbzeit nicht den wichtigen Ausgleichstreffer zu erzielen. Dann die riesen Torchance in der 61. Minute für den HSV, doch der Tormann von Wiesbaden blockte gekonnt ab und katapultierte den Ball in die Mitte des Spielfeldes. Auch der entscheidende Treffer zum 2:0 ließ nicht lange auf sich warten. In der 78. Spielminute war des dann so weit und der HSV baute erneut die Führung aus. Wiesbaden versuchte bis zur letzten Spielminute mit aller Macht am Ball zu bleiben, um eine Niederlage zu verhindern. Trotz aller Bemühungen, gelang den Hamburgern dann in der Verlängerung sogar noch das 3:0

Quelle: Virtual Bundesliga

Nähere Informationen zur Virtual Bundesliga und zu den teilnehmenden Teams findet Ihr über folgende Links

Virtual Bundesliga:
https://vbl.ea.de

SV Wehen Wiesbaden:
https://svww.de/esports
http://twitch.tv/svww_official

Hamburger SV:
https://www.hsv.de/de/unser-hsv/hsv-esports/
https://www.twitch.tv/hsv_esports/